Albertinen Logo
Eine Veranstaltung für alle Akteure im Gesundheitswesen
4. Hamburger Symposium zur Integrierten Versorgung am 07. November 2008 im Grand Elysee Hamburg
„knock out" oder „big deal”? Die Zukunft der IV-Modelle
Ole von Beust (CDU)
Ole von Beust Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg Das 4. Hamburger Sysmposium zur Integrierten Versorgung ist eine Veranstaltung unter der Schirmherrschaft von:
Ole von Beust (CDU)
Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg


6 Fortbildungspunkte
Ärztekammer Hamburg
Für das 4.Hamburger Symposium zur Integrierten Versorgung, vergibt die Ärztekammer Hamburg 6 Fortbildungspunkte


Veranstalter
Albertinen-Diakoniewerk e.V. Albertinen-Diakoniewerk e.V.
Süntelstraße 11a
22457 Hamburg
Telefon: 040 5588 1
Fax: 040 5588 2209
E-Mail: info@albertinen.de
Internet: www.albertinen.de

Planung und Leitung
GSB Deutsche Gesundheitssystemberatung GmbH GSB Deutsche Gesundheitssystemberatung GmbH
Hans-Henny-Jahnn-Weg 15
22085 Hamburg
Telefon: 040 226227 500
Fax: 040 226227 501
E-Mail: info@deutsche-gsb.de
Internet: www.deutsche-gsb.de

Themenschwerpunkte

Zusammenfassung des Hamburger Round-Table-Gespräches zur Integrierten Versorgung

Bericht über die Thesen einer Hamburger Expertenrunde zu den Gestaltungsmöglichkeiten der Krankenversorgung ab 01.01.2009.

Gesundheitspolitische Perspektiven für neue Versorgungsformen

Bericht über die gesetzlichen Rahmenbedingungen ab 01.01.2009.

Entscheidungsmatrix der Kostenträger (Qualitäts- versus Einsparmodelle)

Vertreter der Kostenträger berichten über Ihre Auswahl der fortbestehenden IV-Verträge ab 2009.

Wer bezahlt die Anschubfinanzierung ab 2009?

Diskussion zwischen Vertretern der Kassenärztlichen Vereinigungen, Krankenhäusern und Kostenträgern über die Finanzierung der IV-Modelle ab 2009.

Konkurrenzmodelle im selektiven Versorgungsmarkt

Vertreter von Ärztenetzen, Genossenschaften und Verbünden sowie Kostenträger diskutieren über die Konkurrenzsituation von Modellen der Hausarzt-, Facharztzentrierten und Integrierten Versorgung.

„knock out“?

Vorstellung von IV-Modellen, die den Übergang in das Jahr 2009 nicht geschafft haben.

„big deal“?

Vorstellung von IV-Modellen, die den Übergang in das Jahr 2009 geschafft haben.

Die Rolle der Kassenärztlichen Vereinigungen im Markt der Selektivverträge

Diskussionsrunde mit Vertretern aus Politik, Kassenärztlichen Vereinigungen, Krankenkassen und anderen Ärzteverbünden.

Veranstaltungsdauer: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ein detailliertes Programm befindet sich in Vorbereitung